Kondom

Das Kondom (auch Präservativ, Gummi, Pariser genannt) besteht aus einem dünnen Gummi, der wie eine zweite Haut (aber dafür sechsmal dünner als diese) über das steife Glied gezogen wird und in einem Reservoir an der Spitze den Samen auffängt, damit er nicht in die Scheide gelangen kann. Es ist das Verhütungsmittel für den Mann und, wenn er es richtig anwendet, auch sehr sicher. Gleichzeitig schützt es dich vor AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.
Kondome kannst du ganz einfach in Apotheken, Drogerien, Automaten in öffentlichen Toiletten, Supermärkten kaufen oder sie auch über den Versandhandel bestellen. Ein Kondom kostet zwischen 15 Cent und 1 EUR (Manchmal ist es besser, auf die Qualität zu schauen und lieber nicht am falschen Ende zu sparen!).
Die Kondompackung sollte ganz vorsichtig (nie mit Schere, Zähnen oder Messer!) aufgerissen werden! Am besten ist es, dein Freund oder auch du übt das Überziehen des Kondoms ein paar Male alleine, denn ein sicherer Umgang mit Kondomen ist wichtig! Ausführliche Informationen stehen auch in jeder Packungsbeilage.