Zusammenfassung

Immer wenn du Fragen hast, wenn dich etwas beunruhigt oder wenn du Beschwerden hast, solltest du zum Frauenarzt gehen.

Wann sollte ich zum ersten Mal zum Frauenarzt?

Ein ganz bestimmtes Alter kann man dafür nicht angeben, und kein Mädchen muss einfach so zur Kontrolle zum Frauenarzt.

Aber: Immer wenn du Fragen hast, wenn dich etwas beunruhigt oder wenn du Beschwerden hast, dann solltest du nicht unnötig lange zögern, sondern dich in einer Praxis anmelden.

Viele Frauenärzte bieten eine eigene „Mädchensprechstunde“ an, in der sie sich viel Zeit nehmen um über alle wichtigen Fragen zu sprechen. Der Frauenarzt oder die Frauenärztin sind deine verlässlichen Ansprechpartner für Pubertät, Verhütung, Periode, Periodenschmerz, körperliche Entwicklung, Unwohlsein, sexuell übertragbare Krankheiten und auch anstehende Impfungen.

zurück