Spende für Aufklärung

Mit deiner Spende trägst du dazu bei unserer Aufklärungsarbeit gegen Gebärmutterhalskrebs und HPV zu fördern und dadurch Menschen vor Krebs zu schützen. Weitere Information zum Thema Spende gibt es hier.

ZERVITA

ZERVITA informiert über Gebärmutterhalskrebs
- Behandlung, Früherkennung & Prävention -
sowie die Humanen Papillomviren (HPV)


Trotz sehr guter Präventionsmöglichkeiten und der Möglichkeit zur Frühbehandlung ist der Gebärmutterhalskrebs mit 4.700 Neuerkrankungen im Jahr 2010 in Deutschland keine seltene Krebserkrankung. Insgesamt sterben in Deutschland derzeit 1.500 bis 1.600 Frauen jährlich an den Folgen von Gebärmutterhalskrebs.

Dies sind Schicksale die sich vermeiden ließen, würden mehr Frauen und Mädchen die heute vorhandenen Angebote zur Früherkennung und Vorbeugung wahrnehmen. Darum setzt sich ZERVITA dafür ein die Bevölkerung zu informieren und aufzuklären.

Die Projektgruppe ZERVITA hat bisher verschiedenstes Informationsmaterial erarbeitet. Neben dieser speziell für Mädchen entworfenen Homepage gibt es eine Homepage (www.zervita.de) mit weiteren allgemeinen Informationen sowie einem separaten Fachkreisebereich.