Die Gebärmutter

In der Fachsprache wird die Gebärmutter auch Uterus genannt. Sie hat etwa die Größe und Form einer Birne, deren schmäleres Ende nach unten gerichtet ist.

Funktion der Gebärmutter

Die Gebärmutter ist das weibliche Geschlechtsorgan, in dem sich die befruchtete Eizelle einnistet und zum Baby heranreift.
Man unterteilt sie in Gebärmutterkörper, Gebärmutterhals und den Muttermund.

Im Bereich des Muttermundes, wo der Gebärmutterhals in die Scheide übergeht, kann eine lang anhaltende Infektion mit krebsauslösenden HPV-Typen Gebärmutterhalskrebs auslösen.

In der Nahaufnahme kannst du aktiv werden und dich über den Aufbau des weiblichen Unterleibs informieren.